Logo

Atme Dich frei 


Bei über einen längeren Zeitraum andauernden Situationen, in denen wir nicht frei oder tief atmen können, wie beispielsweise lange Stressphasen oder auch das lange Tragen einer Maske, kann es durch ein zuwenig an Sauerstoffzufuhr zu einer eher suboptimalen Funktion der Nervenzellen kommen. 


Chronischer Sauerstoffmangel ist trügerisch, weil die akuten Warnsignale wie Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsstörungen oder eine verlangsamte Reaktionszeit a wieder abnehmen mit der Zeit oder ganz verschwinden. Man glaubt, es wäre alles wieder in Ordnung.


Langfristig gesehen entsteht durch die chronisch erniedrigte Sauerstoffversorgung eine Unterversorgung im restlichen Körper und eine Streßsituation für das gesamte Gehirn, die zu Leistungsfähigkeit und Effizienz des Gehirns beeinträchtigt. Neuro-degenerative Erkrankungen haben viele Jahre Vorlaufzeit - darum sollte man regelmäßig und vor allem rechtzeitig etwas für eine gesunde Sauerstoffversorgung unternehmen.