Logo

Mach den ersten Schritt, wenn...

SELBSTLIEBE

fängt bei Dir selbst an...

Wie ernährst Du Dich?

Wie pflegst Du Dich?

Wie denkst Du über Dich?

Wie bewegst Du Dich?

Mit was umgibst Du Dich?

Was konsumierst Du?

Die Hypnose ist eine sehr komplexe Thematik mit Hindergründen aus der Neurologie und Psychologie. Definitionen wie "Entspannungstechnik", "veränderter Bewusstseinszustand" oder "ein rein psychologisches Phänomen" treffen immer nur zum Teil den wahren Kern einer Hypnosebehandlung. Man könnte sie eine "wissenschaftlich fundierte Psychotherapieform mit langer Tradition, die Menschen hilft ihre Ziele zu erreichen und eigene Kräfte zu mobilisieren" nennen (nach M.H.Erickson). 


Die einen nennen sie esoterisch, andere sehen sie als medizinisch wertvoll.

Seit 2006 ist die Hypnotherapie ein etabliertes Verfahren und genießt vor allem in den letzten 10 Jahren Zuwachsraten und enorme Nachfragesteigerungen. Überzeuge Dich einfach selbst, den tatsächlich erlebt jeder Mensch eine Hypnosebehandlung auf seine ganz eigene Weise.

E M D R

Eye Movement

Desensitization

and Reprocessing


Das zentrale Element dieser Therapie ist das Arbeiten an unverarbeiteten Erinnerungen. Normale Erfahrungen werden im Gedächtnis gespeichert, indem sie sortiert und mit Inhalten verknüpft werden. So können die Informationen verarbeitet werden und der Mensch erinnert sich an die Erfahrungen.


Die unverarbeitete Erfahrung wird im Gehirn dagegen nicht wie ein normales Erlebnis einsortiert - es wird mitsamt allen dazugehörenden Sinneseindrücken und Gedanken separat gespeichert was zur Folge hat, daß die Information nicht verarbeitet werden.


Aktiviert werden kann das Erlebnis durch Auslösereize, alles was an das Erlebnis erinnert – ein Geräusch, ein Geruch, eine Berührung – kann dazu führen, dass Betroffene das Gefühl haben, die Situation erneut zu durchleben. Körperliche Reaktionen wie Atemnot, Herzrasen und Hilflosigkeit können die Folge sein.


Ziel bei EMDR ist es, Zugang zur unverarbeiteten Erinnerung zu erlangen und sie wie eine normale Erinnerung ins Gedächtnis einzusortieren. Dazu ist es notwendig, die Reaktion auf die Erinnerung auszulösen und gleichzeitig das Informationsverarbeitungssystem zu aktivieren damit so die Erinnerung nachverarbeitet werden kann.

In den meisten Fällen ist Erschöpfung auf eine messbare Zellstörung zurück zu führen, bei der es zu einem Energiemangel und Zellstress kommt. Die ersten Anzeichen sind, wenn 


  • Du dich zunehmend ausgelaugt, erschöpft oder enorm leistungsvermindert fühlst
  • Du schon bei kleinster Anstrengung unter Muskelkater und Schmerzen leidest 
  • Du dich mit den Anforderungen des Alltags überfordert fühlst 
  • Du immer häufiger unter unspezifischen Schmerzen leidest
  • Dein Magen und Darm verrückt spielen
  • Dein Schlaf sich nicht mehr so richtig einstellt

Die orthomolekulare Medizin (griechisch ορθός, orthós, richtig; molekular, aus lat. für „Baustein“) ist eine maßgeblich von Linus Pauling beeinflusste alternativ-medizinische Ernährungsmethode, in deren Mittelpunkt die hochdosierte Verwendung von Vitaminen und Mineralstoffen  steht, zur Vermeidung und Behandlung von Inbalancen im Körper, mental und seelisch.


In einer ganzheitlichen Behandlung wird zuerst der Mangelzustand im körperlichen Bereich reguliert um die erforderliche Energie für den Ausgleich der Disbalance auf psychischer Ebene mit Hypnoanalyse oder Stressmanagement zu bewältigen.

Ernährung

Erschöpfung

Freudlosigkeit

Melancholie


...nur scheinbar

psychische Probleme